Vita

MarcMotyka_Foto

Foto: Universität Kassel

Marc Motyka ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung an der Universität Kassel. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören digitale Lernspiele, die Medienpädagogik und die Lehrerprofessionalisierung.

 

Kontakt

Dr. Marc Motyka
Universität Kassel
Mönchebergstraße 21a
34109 Kassel

E-Mail: marc@marc-motyka.de

Vita

seit 10/15
Koordinator der Meta-Evaluation im Projekt PRONET (Professionalisierung durch Vernetzung) an der Universität Kassel

08/2017
Promotion zum Dr. phil. im Fachbereich Erziehungswissenschaft an der Universität Kassel mit der Dissertation „Digitales, spielbasiertes Lernen im Politikunterricht“ (Gesamtnote: summa cum laude)

01/13 – 10/15
Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung

06/12-01/13
Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss an der Universität Kassel, Fachbereich 1, Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

10/08 – 05/12
Studentische Hilfskraft an der Universität Kassel, Fachbereich 1; Fachgebiet: Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

10/09 – 12/09
Assistenzlehrer im Fach Deutsch als Fremdsprache am Faith Lutheran College in Tanunda, Südaustralien

10/07 – 05/12
Studium des Lehramts an Gymnasien. Fächer: Englisch und Politik (Note: 1,2)
Examensarbeit „Persuasion und Wissenserwerb durch Computerspiele im Politikunterricht“ (Note: 15 Punkte)
Auszeichnung: Martin-Wagenschein-Preis 2012 des Zentrums für Lehrerbildung

08/06 – 02/13
Dozent an der Kreisvolkshochschule in Hann. Münden (Englisch, Kommunikationstraining und EDV)

2007
Zivildienst in den Baunataler Werkstätten für Menschen mit Behinderung

09/2003 – 06/2006
Abitur an der Max-Eyth-Schule, Kassel

Advertisements