Vita

Marc MotykaMarc Motyka hat das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern ‚Politik und Wirtschaft‘ und Englisch an der Universität Kassel studiert. Dort arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören digitale Lernspiele, die Medienpädagogik und die Lehrerprofessionalisierung.

Kontakt

Dr. des. Marc Motyka
Universität Kassel
Mönchebergstraße 21a
34109 Kassel

E-Mail: marc@marc-motyka.de

Vita

seit 10/15
Koordinator der Meta-Evaluation im Projekt PRONET (Professionalisierung durch Vernetzung) an der Universität Kassel

01/13 – 10/15
Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung

06/12-01/13
Wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss an der Universität Kassel, Fachbereich 1, Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

10/08 – 05/12
Studentische Hilfskraft an der Universität Kassel, Fachbereich 1; Fachgebiet: Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

10/09 – 12/09
Assistenzlehrer im Fach Deutsch als Fremdsprache am Faith Lutheran College in Tanunda, Südaustralien

10/07 – 05/12
Studium des Lehramts an Gymnasien. Fächer: Englisch und Politik (Note: 1,2)
Examensarbeit „Persuasion und Wissenserwerb durch Computerspiele im Politikunterricht“ (Note: 15 Punkte)
Auszeichnung: Martin-Wagenschein-Preis 2012 des Zentrums für Lehrerbildung

08/06 – 02/13
Dozent an der Kreisvolkshochschule in Hann. Münden (Englisch, Kommunikationstraining und EDV)

2007
Zivildienst in den Baunataler Werkstätten für Menschen mit Behinderung

09/2003 – 06/2006
Abitur an der Max-Eyth-Schule, Kassel